Rückblick 2007

Januar 2007 Februar 2007 März 2007 April 2007 Mai 2007 Juni 2007 Zurück zu den aktuellen Terminen
Juli '07 August '07 September '07 Oktober '07 November '07 Dezember '07

Januar 2007:

Zum Seitenanfang

MO, 08.01.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 10.01.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

MO, 15.01.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 16.01.'07: Öffentliche Daseinsvorsorge in privater Hand? - Die Linke zum öffentlichen Eigentum
eine Diskussionsveranstaltung mit:
* Jürgen Klute (Bundestvorstand der WASG)
* Katina Schubert (Stellvertr. Bundesvorsitzende der Linkspartei.PDS) und
* Gerd-Peter Zielezinski (Fraktionsvorsitzender der Linkspartei.PDS im Wuppertaler Stadtrat)
Veranstalter: die Wuppertaler Kreisverbände von Linkspartei.PDS und WASG
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

DI, 16.01.'07: Offene Mitgliederversammlung der WASG Wuppertal
TOPs: Infos und Delegiertenwahl für den Landesparteitag am 03.03. und den Bundesparteitag am 17.03. / Parteibildungsprozess / Verschiedenes & Termine
Veranstalter: WASG Kreisverband Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

FR, 19.01.'07: Nazi-Propaganda stören! - Vorbesprechung für SA, 20.01.
Am 20.01. wollen Neonazis um Michael Müller einen Propaganda-"Info"-Stand am Schwelmer Hbf (um 15ºº Uhr) aufbauen - wer helfen möchte, den braunen Sumpf trockenzulegen und die Durchführung des Standes angemessen zu begleiten, sollte zur Vorbesprechung kommen:
Ort: 20:30 Uhr, Autonomes Zentrum, Markomannenstraße, W-Elberfeld

MO, 22.01.'07: nächstes Treffen des Friedensforum Nahost
Themen: Aktuelle Situation in Palästina, Planung von weiteren Veranstaltungen und Aktionen in Wuppertal u.v.m.
Ort: 19:30 Uhr im Palästinensischen Freundschaftsverein, Gathe 11, 42107 W-Elberfeld

MO, 22.01.'07: "Iran - die drohende Katastrophe" - Vortrag und Diskussion
mit Dr. Bahman Nirumand (Wissenschaftler, Autor und intimer Kenner der iranischen Politik und Gesellschaft)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

DI, 23.01.'07: Buchvorstellung und Lesung: "Agit 883 - Bewegung, Revolte, Underground in Westberlin 1969-1972"
mit den Autoren Hartmut Rübner ("Unruhe in der Öffentlichkeit - zur Geschichte der Agit von 1969-72"),
Massimo Perinelli ("Lust, Gewalt, Befreiung, Sexualitätsdiskurse"),
und Sven Steinacker ("Die radikale Linke und gesellschaftliche Randgruppen - Facetten eines ambivalenten Verhältnisses")
Veranstalter: Verein zur Erforschung der Sozialen Bewegungen im Wuppertal e.V. / Antifaschismusreferat Bergische Universität Wuppertal
Ort: Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld / (leider keine Zeitangabe - vermutlich im üblichen Rahmen 19ºº oder 19:30 Beginn)

MI, 24.01.'07: Vortrag und Diskussion: "Vom Bismarck'schen Sozialversicherungsstaat zum Almosen- und Suppenküchenstaat?"
oder: Wie die Reformpolitik begründet, der Gerechtigkeitsbegriff verändert und das Gemeinwesen umgestaltet wird!

Referent: Prof. Dr. Christoph Butterwegge (Leiter der Abteilung Politikwissenschaften an der Universität zu Köln)
Veranstalter: DGB Region Bergisch Land
Ort: 19ºº Uhr Geschäftsstelle des DGB, Grünstraße 30, 42103 W-Elberfeld

DO, 25.01.'07: "Jugend und Faschismus - eine neue städtische Subkultur?"
Referent: Alexander Häusler (Dipl-Sozialwissenschaftler Fachhochschule Düsseldorf, wiss. MA der Arbeitsstelle Neonazismus)
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

SA, 27.01.'07: Infostand & antifaschistischer Stadtrundgang zum Gedenken an die Befreiung des KZ Auschwitz
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: Infostand von ca. 10:30 - 13:00 Uhr Alte Freiheit (vor den City-Arkaden), Stadtrundgang ab 14:00 Uhr Landgericht (am Denkmal zu den Gewerkschaftsprozessen)

MO, 29.01.'07: "Machtwahn - Was leisten politische Führungseliten?" - Vortrag und Diskussion
mit Albrecht Müller (Nationalökonom und Publizist (u.a. "die Reformlüge"), ex-MdB und ehem. Redenschreiber des Bundeswirtschaftsministers Karl Schiller)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MI, 31.01.'07: "Verunsicherte Existenzen - Widerstand ohne Modelle? - Bedingungen und Möglichkeiten sozialer Proteste in Zeiten der Prekarisierung"
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wilde Wisionen verzweifelt gesucht" der Stiftung W
Referenten: Marc Amann (Psychologe und politisch-aktivistischer Puppenspieler aus Tübingen, Herausgeber des Buchs "Go.stop.act! - Die Kunst des kreativen Straßenprotests")
und Sebastian Haunss (Politikwissenschaftler aus Hamburg, arbeitet zu Sozialen Bewegungen, Prozessen kollektiver Identität und bewegungsinternen Entscheidungsprozessen)
Veranstalter: Stiftung W
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

Februar 2007:

Zum Seitenanfang

MO, 05.02.'07: "Worin liegt die Identität und die Verantwortung Europas? - Die EU unter der Ratspräsidentschaft Deutschlands"
Referent: Prof. Dr. Hans J. Lietzmann (Wuppertal)
Veranstalter: Denkanstöße
Ort: 19:30 Uhr Katholisches Stadthaus, Laurentiusstraße 7, W-Elberfeld / Eintritt: 3 €

MO, 05.02.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 07.02.'07: "Ein Desaster auf der Suche nach Erfolg - Gentechnisch veränderte Baumwolle im globalen Süden"
Referent: H. Satheesh / inkl. Filmvorführung zum Thema von der Community Media Trust (Pastapur/Indien)
Veranstalter: Basis-Initiative Solidarität (BaSo) / Wuppertaler Sozialforum (WupSF) / Agrargruppe von attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

MI, 07.02.'07: "Grundfragen der marxistischen Philosophie: Gibt es Gesetze in der Geschichte?"
Zum Thema: Welchen Unterschied gibt es zwischen Naturgesetzen und Gesetzen der menschlichen Geschichte? Wer macht Geschichte? Welche Rolle spielen Persönlichkeiten in der Geschichte? Ist der Klassenkampf heute immer noch das Grundgesetz der geschichtlichen Entwicklung?
mit Dr. Robert Steigerwald (Philosoph, Eschborn/Taunus)
Veranstalter: Marxistische Abendschule (MASCH) der DKP Wuppertal in Kooperation mit der DKP-Bezirksorganisation Rheinland-Westfalen und diversen Kreisorganisationen
Ort: 19ºº Uhr Haus der Marx-Engels-Stiftung, Gathe 55, 42107 W-Elberfeld

MO, 12.02.'07: "Geht uns die Arbeit aus? - Perspektiven der Arbeitsgesellschaft für Jung und Alt"
mit Karl-Josef Laumann (Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW)
Veranstalter: Denkanstöße
Ort: 19:30 Uhr Katholisches Stadthaus, Laurentiusstraße 7, W-Elberfeld / Eintritt: 3 €

DI, 13.02.'07: Demonstration gegen Geschichtsrevisionismus und die jährliche Großdemonstration von Neofaschisten in Dresden
Hintergrund: Seit einigen Jahren marschieren regelmäßig am 13. Februar bis zu 6.000 Neofaschisten durch Dresden. Sie betrauern die Bombenangriffe auf Dresden, versuchen durch Begrifflichkeiten wie "Bombenholocaust" den Holocaust an Millionen Menschen zu relativieren und darüberhinaus Deutschland als Kriegsopfer darzustellen und nicht als Initiator des 2. Weltkrieges. Dieser dreisten Geschichtsverfälschung stellen wir uns auch in Wuppertal entgegen und benennen die wahren Übeltäter der damaligen Zeit!
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: 18ºº Uhr Hauptbahnhof, W-Elberfeld / im Anschluss Essen und Filme im AZ, Markomannenstraße, W-Elberfeld

DI, 13.02.'07: Öffentliches Plenum des Koordinierungskreises Antifaschismus Wuppertal
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld (in der Caféteria)

MI, 14.02.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

MO, 19.02.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 20.02.'07: Öffentliches WOGE-Treffen für Mitglieder und Interessierte
Veranstalter: WOGE (W.uppertaler O.rganisieren G.egen E.rwerbslosigkeit)
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld (im linken Gebäudeflügel)

MI, 21.02.'07: "Kulturpflanzen bald nur noch Industrieeigentum"
mit Dr. Ruth Tippe (Keinpatent, München) und Ulfert Bewig (demeter-Landwirt, Velbert)
Veranstalter: attac Wuppertal / Landwirte aus dem Windrather Tal / Niemandsland e.V. (Düsseldorf) / die börse / paritätisches Bildungswerk
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, W-Elberfeld

DO, 22.02.'07: "Toleranz und Profil - Christen und Muslime in Wuppertal"
mit Ersin Ökcan (DITIB, muslimische Gemeinde an der Gathe), Werner Höbsch (kath. Theologe, Leiter d. Referats für Dialog und Verkündigung im Erzbistum Köln) und Andreas von Hören (Geschäftsführer des Medienprojektes Wuppertal e.V., das die Reihe "Jung und Moslem in Deutschland" produziert hat).
Moderation: Werner Kleine (Kath. Citykirche Wuppertal)
Veranstalter: Katholische Citykirche Wuppertal / Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Wuppertal
Ort: 20ºº Uhr Café Engel, Laurentiusplatz, W-Elberfeld

SA, 24.02.'07: Wuppertaler Bündnis gegen Krieg und Terror
Info- und Diskussionsstand des Bündnis
Ort: ab 11:30 Uhr (ca. 2 Std.) vor den City-Arkaden, W-Elberfeld

MO, 26.02.'07: "Die Bertelsmannstiftung und ihre Verflechtungen"
Zu den Methoden, Strategien und Strukturen, mit denen die Bertelsmannstiftung als wirkmächtiger Think Tank den neoliberalen Umbau der sozialen Marktwirtschaft vorantreibt.
Referent: Dr. Wolfgang Lieb (Jurist; zwischen 1996 und 2000 Staatssekretär im Wissenschaftsministerium NRW)
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

DI, 27.02.'07: "Sind alle Deutschen Nazis? Gegen wen wird die Nazi-Diktatur errichtet? Wer wehrt sich gegen Sklaverei, Krieg und Massenmord?"
Veranstaltung zum Jahrestag des Reichstagsbrands
Referent: Günter Judick
Veranstalter: VVN-BdA Wuppertal / SDAJ Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr im Marx-Engels-Zentrum, Gathe 55, W-Elberfeld

DI, 27.02.'07: "Geplante Änderungen der Gemeindeordnung in NRW - Einschränkung der BürgerInnenrechte?"
Veranstalter: WASG Wuppertal & Linkspartei.PDS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

DI, 27.02.'07: "Deutsch/Türkisch - und Heimat ist Wuppertal!"
Menschen mit Migrationhintergrund erzählen von ihren persönlichen Erfahrungen vom Leben in zwei Kulturen
im Gespräch mit Suzan Öcal (Fachreferentin für interkulturelle Fortbildungen bei der Stadt Wuppertal) und Sylvia Engels (Pfarrerin der Citykirche Elberfeld)
Ort: 19:30 Uhr Citykirche, Kirchplatz, W-Elberfeld

März 2007:

Zum Seitenanfang

DO, 01.03.'07: "Bleibt Wuppertal sozial?"
Referent: Dr. Stefan Kühn (Beigeordneter der Stadt Wuppertal für Soziales und Gesundheit)
Veranstalter: DGB Bergisch-Land / Arbeit und Leben Region Berg-Mark
Ort: 19ºº Uhr DGB-Gewerkschafthaus, Grünstraße 30, W-Elberfeld

FR, 02.03.'07: Gedenkveranstaltung an das Massaker der Wuppertaler Gestapo an 30 ZwangsarbeiterInnen
Ende Februar/Anfang März 1945 wurden im Burgholz 30 Menschen massakriert, die bis auf Helena Matrosowa unbekannt geblieben sind.
Veranstalter: NS-Spurensuche in Wuppertal e.V.
Ort: 16:30 Uhr am Mahnmal auf dem Friedhof Schoirfer Straße, W-Cronenberg

MO, 05.03.'07: "Weltkrieg oder Weltgesellschaft? - Die Zukunft der Globalisierung" - Vortrag und Diskussion
mit Harald Schumann (Tagesspiegel-Journalist und Bestseller-Autor (u.a. "die Globalisierungsfalle")
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 05.03.'07: Öffentliches Plenum des Koordinierungskreises Antifaschismus Wuppertal
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

MO, 05.03.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DO, 08.03.'07: "Frauen und Mädchen machen mobil - für eine freie Zukunft!" - Internationaler Frauentag in Wuppertal
Demonstration mit internationaler Kultur, Tanz, Wortbeiträgen, Trommeln und Liedern
VeranstalterInnen: Aktionsbündnis 8. März / Frauenverband Courage e.V.
Ort: ab 17ºº Uhr vor den City-Arkaden, W-Elberfeld

SA, 10.03.'07: "Schatten der Vergangenheit - Braune Relikte und Neofaschismus in Wuppertal" - Informations- & Diskussionsveranstaltung
Veranstalterinnen: Bündnis 90/Die Grünen, Kreisverband Wuppertal und Die Linkspartei.PDS, Kreisverband und Ratsfraktion Wuppertal
Ort: 10-17ºº Uhr (Einlass ab 9:30) Die Färberei, Stennert 8-10, W-Oberbarmen

MI, 14.03.'07: Literarischer Abend mit Edgar Hilsenrath und seinem Biographen Helmut Braun
Edgar Hilsenrath (*1926 in Leipzig) ist Überlebender der Shoa und einzigartig in der Holocaust-Literatur der deutsch-jüdischen Schreibtradition. Kompromisslose Darstellung des Undarstellbaren und pechschwarzer Humor kennzeichenen seine Romane "Nacht" (1964) und "Der Nazi und der Friseur" (1971), mit denen er schockierte und gleichermaßen betroffen machte. Der Autor und sein Biograph lesen Auschnitte aus verschiedenen Bänden, danach gibt es Gelegenheit zum Gespräch unter Einbeziehung des Publikums...
Veranstalter: Buchhandlung Nettesheim mit Unterstützung der Kunststiftung NRW, der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft und der Goethe-Gesellschaft Wuppertal
Ort: 20ºº Uhr Buchhandlung Nettesheim, Herzogstraße 29, W-Elberfeld / Eintritt 5,-€ (erm. 3,-€)

MI, 14.03.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

MI, 14.03.'07: Info-Treff für BUND-Mitglieder und Interessierte
Veranstalter: BUND Kreisgruppe Wuppertal
Ort: 18:30 Uhr BUND-Büro, Luisenstraße 8, 42103 W-Elberfeld

DO, 15.03.'07: "Bedingungsloses Grundeinkommen - eine brauchbare Alternative?" - Vortrag & Diskussion
Referent: Daniel Kreutz (MdL ad) / Zum Thema: Es geht um eine kritische Hinterfragung des bedingungslosen Grundeinkommens und neue Aufgaben, die von fortschrittlichen und gewerkschaftlich orientierten Menschen aufgeriffen werden können. Dabei steht nicht nur kürzere Arbeit im Vordergrund, sondern auch ein anderes Arbeiten und eine andere, nachhaltige Wirtschaft...
Veranstalter: Basisinitiative Solidarität (BaSo e.V.) und die Belegschaftsliste Bayer
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

FR, 16.03.'07: "das ging ab! in 2006 - der traditionelle Rückblick für den ultimativen Ausblick"
Veranstalter: AZ Wuppertal
Ort: 21ºº Uhr in der unregier-Bar, Autonomes Zentrum, Markomannenstraße, 42107 W-Elberfeld

MO, 19.03.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 20.03.'07: Vortrag "Weltkapital und Weltordnungskrieg - die Globalisierung als Krisenprozess"
Referent: Robert Kurz (Philosoph und Publizist)

Zum Thema: In der 3. industriellen Revolution schmilzt das Kapital seine eigene Arbeitssubstanz ab. Das transnationale Kapital flüchtet in unkontrollierbare globale Defizitkreisläufe, die nicht dauerhaft tragfähig sind. Die Folge ist eine Weltkrise neuen Typs, an der die klassische politische Regulation einschließlich der westlichen Weltordnungskriege scheitert. Auch für die emanzipatorische Gesellschaftskritik gibt es keine Rückkehr zu nationalen Bewältigungsmustern. Der aktuelle national-soziale Populismus kann nur in die Barbarei führen
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100
weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.attac-wtal.de

MI, 21.03.'07: "9 Monate nach Abschaffung der Baumschutzsatzung - was ist geschehen, wie geht es weiter?"
Veranstalter: Stadtbaum Freunde Wuppertal
Ort: 18ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100, W-Elberfeld

SA, 24.03.'07: Wuppertaler Bündnis gegen Krieg und Terror
Info- und Diskussionsstand des Bündnis
Ort: ab 11:30 Uhr (ca. 2 Std.) vor den City-Arkaden, W-Elberfeld

SA, 24.03.'07: Soliparty für alle GenossInnen, die es sich nicht nehmen lassen, weiterhin ihre Meinung auf die Straßen und Plätze zu tragen
Veranstalter: AZ Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Autonomes Zentrum, Markomannenstraße, 42107 W-Elberfeld

DI, 27.03.'07: "Nach den Bundesparteitagen von Linkspartei und WASG (24./25.03.) - Entwicklung der Neuformierung der linken Partei"
Veranstalter: WASG Wuppertal & Linkspartei.PDS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

DO, 29.03.'07: "Neues aus Guatemala"
Martin Müller berichtet über die Entwicklung der Schulen für die Ixil-Indianer
Veranstalter: Gemeinde Unterbarmen-Süd
Ort: 19:30 Uhr Frieda-Schindelin-Haus, Zeughausstraße 31 a , W-Unterbarmen

April 2007:

Zum Seitenanfang

DI, 03.04.'07: Öffentliches Plenum des Koordinierungskreises Antifaschismus Wuppertal
TOPs: Infostand / Demo / Homepage / Flyer ...
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

SA, 07.04.'07: "Kriege beenden! - Völkerrecht durchsetzen! - Endlich an der Rüstrung sparen!" - Ostermarsch Rhein/Ruhr 2007
Wuppertaler Initiativen rufen zu reger Teilnahem auf, u.a. attac Wuppertal, Friedensforum Nahost, Koordinierungskreis Antifaschismus, Wuppertaler Bündnis gegen Krieg und Terror und andere. Wir wollen gemeinsam nach Düsseldorf fahren...
Treffpunkt: 13:15 Hbf W, Abfahrt 13:29 Uhr Gleis 4 (S 8 nach DD)
14:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung auf der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe des DGB-Hauses in Düsseldorf
14:45 Uhr Beginn des Marsches über Oststraße
15ºº bis 17ºº Uhr Abschluss mit Friedensfest auf dem Marktplatz

MI, 11.04.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

MO, 16.04.'07: "Von der Bürger-Bahn zur Börsen-Bahn" - Vortrag und Diskussion
mit Tim Engartner (Sozialwissenschaftler aus Köln, der zum Thema Börsengang der Bahn promoviert)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 16.04.'07: "Gestohlene Jugend" - eine Zeitzeugenveranstaltung zum Befreiungstag 16.04.1945
mit den niederländischen Zwangsarbeitern Wiel Tulmans, Jan Reintjes, Louis Keursten, Dré Hanssen (Stiftung Deportatie Oktober 1944 Noord) und Olaf Reitz (Schauspieler, liest aus dem Buch "Gestohlene Jugend")
Veranstalter: Ratsfraktion der offenen Liste der Linkspartei.PDS mit Unterstützung des Vereins zur Erforschung der Sozialen Bewegungen in Wuppertal e.V., des Vereins Spurensuche - NS-Geschichte in Wuppertal e.V. und des Antifaschismus-Referates der Bergischen Universität Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr im Ratssaal des Rathauses Barmen, W-Barmen

MO, 16.04.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 18.04.'07: Gründungstreffen einer Wuppertaler Lokalgruppe der Initiative "Global Marshall Plan"
Die internationale Initiative "Global Marshall Plan" (GMP) hat sich zum Ziel gesetzt, der global wachsenden Ungerechtigkeit eine durchdachte weltweite öko-soziale Marktwirtschaft gegenüberzustellen. - Neugierige sind willkommen!
Ort: 19ºº Uhr Unterbarmer Hauptkirche an der Martin-Luther-Straße, W-Unterbarmen

DO, 19.04.'07: "PISA und die Folgen"
Referentin: Heide Köhler (bis zum Sommer 2004 Leiterin der Gesamtschule Barmen und Mitglied des EU-Mail-Projektes (PISA))
Veranstalter: DGB Bergisch-Land / Arbeit und Leben Region Berg-Mark
Ort: 19ºº Uhr DGB-Gewerkschafthaus, Grünstraße 30, W-Elberfeld

SA, 21.04.'07: Informationsstand über den Protest gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm
Wuppertaler Initiativen und Organisationen unterstützen den weltweiten Proetst gegen den g8-Gipfel, der im Juni stattfinden wird.
Warum? Was G8 eigentlich bedeutet? Am Stand erfahrt Ihr es...
Es werden übrigens noch Helfer gesucht, die sich an Organisation und Durchführung des Standes beteiligen möchten!
Ort: 11ºº bis ca. 15ºº Uhr vor den City-Arkaden
Informationen zu den Demo-Sonderzügen nach Heiligendamm unter www.attac.de/sonderzug

MO, 23.04.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 24.04.'07: Versammlung der Kreisverbände von WASG und Linkspartei.PDS
Die Veranstaltung findet in zwei Abschnitten statt:
ab 19ºº Uhr: Getrennte Versammlungen (Aufgrund von Parteiengesetz und Parteisatzungen) (Kassenberichte und Sammlung von Vorschlägen für den gemeinsamen "Übergangsvorstand")
ab ~ 19:45 Uhr: Gemeinsame Versammlung der beiden Kreisverbände (TOPs: Vorbereitung des gemeinsamen Kreisverbandes / 1.Mai 2007: Ideen - Inhalte - Aktionsplanung)
Veranstalter: WASG Wuppertal & Linkspartei.PDS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

DI, 24.04.'07: Eröffnung der Ausstellung "Gletscher im Treibhaus"
Begrüßung durch Frau Bürgermeisterin Schulz /
Vortrag von Prof. Dr. Hennicke (Wuppertal Institut) z.T. "Können wir den Klimawandel noch begrenzen? Chancen für eine aktivere Klimapolitik" /
Vortrag von Prof. Dr. Schlenkhoff (Uni Wuppertal) z.T. "Klimawandel und mögliche Folgen für alpine Gefahren" /
anschließend Rundgang durch die Ausstellung im Lichthof des Rathauses
Ort: im Ratssaal des Wuppertaler Rathauses (leider ohne Zeitangabe)

MI, 25.04.'07: Vortrag "Warum mobilisieren wir gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm?" - mit anschließender Diskussion
Referent: Peter Wahl (Bundeskoordinierungskreis von attac Deutschland; Mitarbeiter von WEED (Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung); Autor des attac-Basistextes 21 "G8 - PR-Show oder Weltregierung")
Zum Thema: Kritiker der G8 sprechen von einer informellen Weltregierung, die demokratisch nicht legitimiert ist. Dabei berühren die in den G8-Gipfeln getroffenen Übereinkünfte lebenswichtige Interessen der Menschen weltweit. Die Agenda der G8 lautet: Klima und Energie, Internationale Finanzmärkte, Schulden und Steuern, Privatisierung öffentlicher Güter, Krieg, Sozialabbau, Landwirtschaft und Ernährung sowie Geistige Eigentumsrechte. Was ist jedoch mit Demokratie und den Menschenrechten?
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100
weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.attac-wtal.de
Informationen zu den Demo-Sonderzügen nach Heiligendamm unter www.attac.de/sonderzug

DO, 26.04.'07: "Marx ist nach Lateinamerika ausgewandert..." - Vortrag und Diskussion
Warum ist die Linke für Menschen in Lateinamerika so attraktiv? Warum konnten Militärputsche und US-Interventionen dies nicht verhindern? Was sidn die neuen politischen und theoretischen Elemente der lateinamerikanischen Linken? Was kann Europa von ihnen lernen?
Referentin: Lucia Schnell (Historikerin mit Schwerpunkt Lateinamerika, aktiv im Hochschulgruppennetzwerk DIE LINKE, der WASG und bei Linksruck)
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

SA, 28.04.'07: Feierlichkeiten der Togo-Initiative anlässlich von 47 Jahren Unabhängigkeit des Staates Togo
mit Bildausstellung, Filmprojektion, Musikbeiträgen, Gelegenheiten zur Diskussion und verschiedenen Gerichten der togoischen Küche
Veranstalter: Verein Togo-Initiative e.V.
Ort: 14ºº Uhr in den Räumen der Diakonie, Ludwigstraße 24, W-Elberfeld

Mai 2007:

Zum Seitenanfang

DI, 01.05.'07: "Du hast mehr verdient! Mehr Respekt. Soziale Gerechtigkeit. Gute Arbeit." - 1.Mai-Demo des DGB mit anschließendem Familienfest auf dem Laurentiusplatz
Das anschließende Straßenfest bietet kulinarische Angebote, Informationsmöglichkeiten z.B. zur Verbraucherberatung oder zum Fairen Handel und eine Kinder-Ecke.
Ort: 11ºº Uhr Demobeginn am Von-der-Heydt-Platz, W-Elberfeld, ab ca. 12ºº Uhr Maikundgebung am Laurentiusplatz, W-Elberfeld

DI, 01.05.'07: 21. Autonome 1.Mai-Demo mit anschließendem Straßenfest auf dem Schusterplatz
Heraus auf die Straße gegen prekäre Lebensverhältnisse! Warm Up G8! Schluss mit Schikanen und Schnüffeleien beim Arbeitsamt! Weg mit den 1€-Jobs! Für ein bedingungsloses Grundeinkommen, freie Gesundheitsversorgung und ein Bleiberecht für alle!
Ort: 14ºº Uhr Platz der Republik, W-Elberfeld

DO, 03.05.'07: "Hände weg von der Mitbestimmung - Rote Karte für Rüttgers-Wolf und sein Kabinett!"
Der NRW-Landtag beschäftigt sich am 3. Mai in 1. Lesung mit dem Gesetzentwurf zum Landespersonalvetrtretungsgesetz (LPVG), das Mitbestimmungsrechte der Personalräte und die Schutzrechte der Beschäftigten im öffentlichen Dienst in NRW stark beschneiden würde.
Veranstalter: GEW, GdP, DGB, ver.di
Ort: 13ºº Uhr am Düsseldorfer Landtag auf der Wiese

DO, 03.05.'07: "Der Gipfel ruft - Tipps und Tricks für Kurzentschlossene" - eine Veranstaltung zu den Aktivitäten gegen den G8-Gipfel in Heiligendamm
mit zwei ReferentInnen der Mobilisierungsnetzwerke dissent! und blockG8, die über den Stand der Gegenaktivitäten zum G8-Gipfel in Heiligendamm Anfang Juni 2007 informieren.
Veranstalter: Stiftung W.
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

MO, 07.05.'07: "Europa und die ausbleibende Verfassung" - Vortrag und Diskussion
mit Dr. Franz Froschmaier (intimer Kenner der Brüsseler Verhältnisse, ehem. Minister für Wirtschaft, Technik und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 07.05.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 08.05.'07: Mahn- & Gedenkveranstaltung anlässlich des Jahrestages der Befreiung von Krieg und Faschismus
Ort: 17ºº Uhr Friedhof Norrenberg in W-Heckinghausen an den Gräbern polnischer und russischer Zwangsarbeiter

MI, 09.05.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

DO, 10.05.'07: Öffentliches Plenum des Koordinierungskreises Antifaschismus Wuppertal
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal

SA, 12.05.'07: Seminar "Sorgenfrei ins Ungewisse? - Individuelle und politische Strategien gegen Prekarität weltweit"
Veranstalter: Philippinenbüro (Essen), Informationsbüro Nicaragua (Wuppertal), Rosa-Luxemburg-Stiftung
Ort: 11ºº-18ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal / Tagungsbeitrag 10,-€/erm.5,-€ (für Mittagessen und Kaffee)

MO, 14.05.'07: Tanztheater und Lesung zum Widerstand Remscheider Frauen 1933-1945
mit dem AkzepTANZtheater Remscheid "Liebe Luise" / Renate Ronsdorf liest aus: "Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts - Der Widerstand Remscheider Frauen 1933-1945".
Veranstalter: Stadt Remscheid, Frauenbüro
Ort: 20ºº Uhr im Forum Hackenberg, Hackenberger Straße 105a, 42897 Remscheid (nahe W-Beyenburg)

MO, 21.05.'07: "Kinderarmut" - Vortrag und Diskussion
Laut Kinderschutzbund leben in D heute 2.500.000 Kinder und Jugendliche auf Sozialhilfeniveau - wie ist die Lage in Wuppertal?
mit Prof. Dr. Christoph Butterwegge (Leiter der Abteilung Politikwissenschaften an der Universität zu Köln, seit Jahren u.a. mit dem Thema Kinderarmut beschäftigt)
und Dr. Stefan Kühn (Sozialdezernent der Stadt Wuppertal)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 21.05.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 22.05.'07: Demonstration des Koordinierungskreises Antifaschismus Wuppertal anlässlich des Jahrestages der Befreiung von Krieg und Faschismus
Veranstalter: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
Ort: 17:30 Uhr vor den City-Arkaden (nahe HBf), W-Elberfeld

MI, 23.05.'07: Vortrag "Das Ende des Kapitalismus wie wir ihn kennen" - mit anschließender Diskussion
Referent: Prof. Dr. Elmar Altvater (em. Politikwissenschaftler der FU Berlin; wissenschaftl. Beirat von attac Deutschland; letzte Veröffentlichung u.a. "Solidarische Ökonomie")
Zum Thema: Der Referent stellt sein neuestes Buch vor und belegt die Bedeutung der fossilen Energien für die kapitalistische, geoökonomische Globalisierung und den neuen geopolitischen Imperialismus. Zugleich zeigt er die sozialen Folgen dieser neoliberalen Marktvergötzung für die Mehrzahl der Menschen auf (zunehmnede Ungleichheit und Verarmung). Die Krisen des Kapitalimus jedoch sind unübersehbar und verschärfen sich enorm durch die Endlichkeit der Energieressourcen. Hierin sieht Altvater Ansätze für gesellschaftliche Chancen heranreifen, eine solidarische Ökonomie und ökologisch Nachhaltigkeit einzufordern und durchzusetzen und damit auch eine "Überwindung des Kapitalismus, wie wir ihn kennen".
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100
weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.attac-wtal.de

DO, 24.05.'07: Erzählcafe: "Flüchtlingsgespräche" - Zeitzeugen berichten
Gespräch mit Zeitzeugen; Lesung mit Hans-Werner Otto
Seit 1954 war auf dem Gelände der Konsumgenossenschaft ein Flüchtlingsauffanglager mit eigenem Kindergarten und Lebensmittelladen untergebracht. Damals waren etwa elf Prozent aller Wuppertaler Flüchtlinge. Zum Erzählen eingeladen sind ehemalige Bewohner.
Veranstalter: Förderverein Konsumgenossenschaft "Vorwärts" Münzstraße e.V. / Arbeit und Leben DGB/VHS - Regionalbüro Bergisches Land
Ort: 20ºº Uhr Begegnungsstätte "Ameise", Meisenstraße 2, Wuppertal / Eintritt frei!

MI, 30.05.'07: Bundeswehr in Afghanistan - Diskussion mit Paul Schäfer (MdB, die LINKE)
Hintergrund: Mit zunehmend mehr Personal und Waffentechnik ist die Bundeswehr weltweit im Einsatz. Seit kurzem auch mit Tornado-Flugzeugen in Afghanistan. Welche Absichten und Interessen verfolgt die deutsche Politik dort?
Besondere Aktualität und Brisanz erhält das Thema, seit nun die ersten drei toten Bundeswehrsoldaten zu beklagen sind.
Eingeladen zur Diskussionsteilnahme ist auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Manfred Zöllmer (Wuppertal); seine Teilnahme ist jedoch bislang ungewiss.
Veranstalter: Kreisvorstand der WASG Wuppertal & Kreisarbeitsausschuss der Linkspartei.PDS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

Juni 2007:

Zum Seitenanfang

MO, 04.06.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 13.06.'07: "Nahrung und Menschenrechte" - Vortragsabend
Referenten: Volker Reusing (ödp) und Tim Engel (FIAN)
Nach dem Allgemeinen Kommentar Nr. 12 des UNO-Wirtschafts- und Sozialausschusses ECOSOC vom 12.05. 1999 hat jeder Mensch das Recht auf eine gesunde Ernährung. Dieses Menschenrecht beinhaltet die Verfügbarkeit von Nahrungsmitteln in ausreichender Menge und Qualität, die frei von schädlichen Substanzen und kulturell akzeptiert sind. In der Veranstaltung geht es sowohl um das allgemeine Menschenrecht auf Nahrung als auch um Verletzungen dieses Rechts im Zusammenhang mit Gentechnik.
Veranstalter: Iranischer Kunst- und Kulturverein PEGAH
Ort: 19:30 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum der Caritas, Hünefeldstr. 54a, W-Unterbarmen / Eintritt frei!

MI, 13.06.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

DO, 14.06.'07: "Moderner Kapitalismus und kulturelle Hegemonie - zum 70. Todestag von Antonio Gramsci"
Antonio Gramsci (1891-1937) war einer der bedeutendsten marxistischen Theoretiker des 20. Jahrhunderts. Kernpunkt seiner Vorstellung vom Übergang zur sozialistischen Gesellschaft war, die bürgerliche Demokratie nicht abzuschaffen, sondern zu erweitern. Damit wurde er nach dem 2. Weltkrieg zum zentralen theoretischen Bezugspunkt italienischer und europäischer Linker.
Referentin: Dr. Sabine Kebir (Politikwissenschaftlerin und Autorin, Gramsci-Übersetzerin, hat sich in Promotion und Habilitation mit der Kulturkonzeption von Gramsci befasst)
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

MO, 18.06.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 19.06.'07: Versammlung der Kreisverbände von WASG und Linkspartei.PDS
Zu den Ergebnissen des Parteitages am 15./16.06., an dem sich WASG und PDS.Linkspartei zur neuen Partei DIE LINKE vereinigen.
Die Ergebnisse sollen vorgestellt und die Anliegen und Perspektiven der neuformierten gemeinsamen Partei diskutiert werden. Dabei spielt auch die Neuformierung des Wuppertaler Kreisverbandes eine Rolle.
Veranstalter: Kreisvorstand der WASG Wuppertal & Kreisarbeitsauschuss der Linkspartei.PDS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 W-Elberfeld

MO, 25.06. bis FR, 29.06.'07: Seminar: "Zinssatz, Wachstumsrate, Vollbeschäftigung - Kann eine moderne Gesellschaft Massenarbeitslosigkeit überwinden?"
Organisation & Seminarleitung von Seminar/Bildungsurlaub: Klaus Popp
Referenten: Helmut Creutz, Prof. Thomas Huth, Thomas Betz und der Privatisierungsexperte Werner Rügemer (u.a Transparency International)
Veranstalter: INWO (Initiative für Natürliche WirtschaftsOrdnung) in Kooperation mit der VHS Essen
Ort: Silvio-Gesell-Tagungsstätte Wuppertal
Fragen werden gerne unter der Tel.-Nr. 0211 - 304 105 oder per Mail an Klaus.Popp@INWO.de beantwortet.

Juli 2007:

Zum Seitenanfang

--- In Wuppertal herrschte die Sommerpause - für den Monat Juli lagen dem WSK keine Termine vor ---

August 2007:

Zum Seitenanfang

DO, 02.08.'07 bis SA, 11.08.'07: Friedens- und Hoffnungstage - Lichthofausstellung im Rathaus Barmen
Programm der Eröffnungs- und Abschlussfeiern: Musikalische Darbietung, Kunst fürs Auge, Bushido, DVD-Vorführung ...
Veranstalter: Deutsch-Japanischer Friedenskreis e.V.
Ort: Eröffnungs- (02.08.) und Abschlussfeier (11.08.) je ab 19ºº Uhr im Lichthof des Rathauses Barmen

MO, 06.08.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 08.08.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

SA, 11.08.'07: Kreismitgliederversammlung und Neukonstituierung des Kreisverbandes DIE LINKE Wuppertal
Die Versammlung ist offen für Mitglieder, SympathisantInnen und Interessierte.
ausgewählte TOPs: Eröffnung / einleitende Beiträge / Diskussion / Beschlussfassung über eine Gründungserklärung / Bericht der Mandatsprüfung / Wahlen / ggf. Beschlussfassung über weitere Anträge.
Veranstalter: die Linke Wuppertal
Ort: 14ºº Uhr (ab 13:30 Einlass) Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

MO, 20.08.'07: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
offenes Plenum - Thema u.a.: Planung des Info-Standes vor den City-Arkaden im September
Ort: 19ºº Uhr Gathe 55, 42107 W-Elberfeld

MO, 20.08.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 21.08.'07: "Demokratischer Sozialismus - Geschichte eines Begriffs"
Diskussion mit Heinz Hillebrand über die unterschiedlichen Interpretationen und Implikationen des Begriffs aus sozialdemokratischer und sozialistischer Perspektive.
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

FR, 24.08.'07: Genossenschaftliche Selbsthilfe und Arbeiterkultur der 1920er Jahre - Führung mit Reiner Rhefus
Führung durch das Areal der 1899 gegründeten Konsumgenossenschaft "Vorwärts": Bahnanbindung, Werkstätten, Produktionsanlagen, Großbäckerei und genossenschaftseigene Wohnhäuser belegen den Erfolg der Genossenschaft, die ca. ein Drittel der Barmer Bevölkerung versorgte, bis die Nationalsozialisten sie gewaltsam auflösten.
Veranstalter: Förderverein Konsumgenossenschaft "Vorwärts" Münzstraße e.V.
Treffpunkt: 16ºº Uhr Münzstraße 51/53, W-Barmen / Teilnahmegebühr: 4,- Euro

MO, 27.08.'07: "Hugo Chavez und die "Renaissance" der "Linken" in Lateinamerika?" - Vortrag und Diskussion
Referent: Christoph Twickel (Hamburger Journalist, der die erste Biographoie über Chavez vorlegte); Moderation: Stefan Seitz
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

DI, 28.08.'07: Die LINKE zur Schul- und Bildungspolitik
Einleitungsreferat: Gunhild Böth (Landes-AG Schulpolitik DIE LINKE - NRW; Vorstandsmitglied der GEW (Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft))
Veranstalter: DIE LINKE Kreisverband Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

MI, 29.08.'07: "Eine unbequeme Wahrheit" von Al Gore - Filmvorführung und Diskussion
Nach der Vorführung des oscarprämierten Dokumentarfilms stehen Dr. Dipl.-Phys. Ralf Weyer (Klima-experte von Greenpeace Wuppertal) und weitere Mitglieder der Wuppertaler Greenpeace-Gruppe für Fragen und zur Diskussion zur Verfügung.
Veranstalter: Greenpeace Wuppertal / VHS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld / Eintritt frei!

FR, 31.08.'07: "Kein Bock mehr auf Polizeigewalt" - Aktionstag gegen Polizeigewalt in Wuppertal
Kundgebung mit Microphone Mafia (Hip Hop), Young Struggle MC (Hip Hop), Teds n Grog (Straßenmusik), SR-Clique (Hip Hop), Bambam babylon Bajash (Punky-Reggae) u.a.
Veranstalter: Bündnis "Bürger_innen beobachten die Polizei" (BBdP)
Ort: ab 17ºº Uhr auf der Hardt (bei Dauerregen 17ºº vor der Schwebebahnhaltestelle Döppersberg) / 22ºº Uhr Demonstration zum Polizeipräsidium

FR, 31.08.'07: "Was ist heute LINKS?" - Diskussionsveranstaltung
mit Katina Schubert (stellv. Parteivorsitzende DIE LINKE; FORUM demokratischer Sozialismus)
und Günter Blocks (Landesvorstand DIE LINKE. NRW; Sozialistische Linke)
Zum Thema: Im Prozess der Parteineubildung sollen Unterschiede und Gemeinsamkeiten der verschiedenen Strömungen innerhalb der neuen Partei transparent gemacht werden.
Leitfragen der Diskussion werden u.a. sein: Regierungsbeteiligungen in Bund und Ländern? / Verhältnis von parlamentarischer Arbeit und außerparlamentarischen Bewegungen / Stellenwert von Gewerkschaften, Arbeiterbewegung und Neuen Sozialen Bewegungen / Verhältnis von Freiheit und Gleichheit, von sozialen und demokratischen Grundrechten im demokratischen Sozialismus.
Veranstalter: Landeskoordination Sozialistische Linke NRW
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld


September 2007:

Zum Seitenanfang

SA, 01.09.'07: 1. September - Antikriegstag 2007
Vormittags: Informationsstände verschiedener Vereinigungen und Organisationen (u.a. DIE LINKE):

ab 08:30 Uhr am Langerfelder Markt
ab 10:30 Uhr vor den City-Arkaden in Elberfeld
ab 10:30 Uhr auf dem Werth in Barmen (Höhe "Brillen Fielmann")
Abends: Film-Uraufführung "Kriegsende in Wuppertal"
Der Film (D, 2007) von Ulf Arlinghaus zeigt mit der Methode der Oral History, wie unterschiedliche Zeitzeugen mit verschiedenen Perspektiven mit ihren Erinnerungen umgehen (ZwangsarbeiterInnen, ehem. Angehörige von Wehrmacht und Volkssturm, Veteranen von US-Divisionen, die Wuppertal einnahmen, Wuppertaler zivile Zeitzeugen u.a.) und hinterfragt auch den jahrzehntelang umstrittenen Begriff der "Stunde Null".
weitere Kulturbeiträge: Lieder nach Gedichten von Else Lasker-Schüler, dargeboten von Björn Krüger und Julian Hanebeck
VeranstalterInnen: DGB / Spurensuche - NS-Geschichte in Wuppertal e.V. / VVN/Bund der Antifaschisten
Ort: 19ºº Uhr DGB-Haus, Grünstraße 30, W-Elberfeld

SA, 01.09.'07: Feier: 175 Jahre Hauptkirche Unterbarmen / 125 Jahre Pauluskirche / Einweihung des umgestalteten Kirchenvorplatzes an der Martin-Luther-Straße
13ºº Uhr Eröffnungsrede durch Oberbürgermeister Peter Jung
kulturelles Rahmenprogramm: Folklore Gruppe, traditionelle Tänze, Musik aus Togo mit Inouss Landozz, Vicky na Love und Papli, kulinarische Köstlichkeiten wie Watchi, Abolo Couscous, Atchomo, Pâte, Riz au Gras etc., außerdem Stände und Pavillons verschiedener Wuppertaler Vereine...
Veranstalter: Togo Initiative e.V. in Zusammenarbeit mit den Unterbarmer Bürgervereinen
Ort: 12ºº bis 22ºº Uhr auf den offenen Straßen Martin-Luther-Straße, Wartburger Straße und Am Brögel in W-Unterbarmen

MO, 03.09.'07: "Protesttag des Butterbrotes" - Bürgerprotest gegen den Ratsbeschluss, bedürftigen Kindern das Schulmittagessen zu streichen
Wir schlagen Krach mit Kochtöpfen, verteilen Butterbrote an Politiker und zeigen unsere Forderungen mit Transparenten und Plakaten: der Beschluss der "Großen Koalition" muss vom (Mittags-)Tisch !!!
Veranstalter: Wuppertaler Initiative Schulmittagsessen
Ort: 15ºº Uhr Rathaus Barmen

MO, 03.09.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DO, 06.09.'07: "Verdrängen deutsche Militäreinsätze die Entwicklungshilfe?" - Vortrag und Diskussion
Referent: Siegfried Pater (ehem. Entwicklungshelfer, viel reisender Journalist und Buchautor)
Veranstalter: VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 10.09.'07: "Klimawandel reloaded - von den Konjunkturen eines globalen Themas auf lokaler Ebene" - Vortrag und Diskussion
Referent: Erwin Rothgang ("Umweltmanager" der Stadt Wuppertal); Moderation: Stefan Seitz
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MI, 12.09.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

SA, 15.09.'07: "Blumen natürlich fair"
die Blumenkampagne mit dem bunten Blumenwagen "Rosinante"
Veranstalter: Sachausschuss Frieden, Entwicklung, Bewahrung der Schöpfung des Katholikenrates Wuppertal in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Wuppertal und dem UNEP/Wuppertal Institute Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production
Ort: 11ºº Uhr in der Kirche am Kirchplatz, W-Elberfeld

SO, 16.09.'07: "Asalto al Sueno - Angriff auf den Traum" - Filmvorführung
Zum Film: BRD 2006, 83 min., Regie: Uli Stelzner, span. Originalfassung mit deutschen Untertiteln.
Tausende Menschen verlassen täglich ihre verarmten Länder Mittelamerikas, um in die USA zu gelangen und begeben sich damit auf eine der gefährlichsten Migrationsrouten der Welt. Nur mit einer kleinen Digitalkamera reiste der Regisseur in die Grenzregion im Süden Mexikos. Zufällig begegnete er wiederholt Noe, einem Migranten aus El Salvador, dessen Agonie auf tragische Weise Anfang und Ende, Hoffnung und Scheitern einer in Bewegung geratenen Menschheit zeigt...
Veranstalter: Informationsbüro Nicaragua e.V.
Ort: 19:30 Uhr Autonomes Zentrum (AZ), Markomannenstr. 2, 42107 Wuppertal-Elberfeld / Eintritt frei!

MO, 17.09.'07: "Das Jahrhundert der "neuen Kriege"? - Legitimation und Perspektiven" - Vortrag und Diskussion
Referent: Prof. Dr. Hajo Schmidt (Fernuniversität Hagen, Direktor des Instituts Frieden und Demokratie); Moderation: Dr. Detlef Vonde
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 17.09.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DO, 20.09.'07: "Das Völkerrecht und die Instrumentalisierung der Menschenrechte" - eine Veranstaltung im Rahmen des Antikriegstages 2007
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Norman Paech (emer. Prof. für Öffentliches Recht und Völkerrecht an der Hamburger Hochschule für Wirtschaft und Politik; MdB seit 2005; außenpolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke und attac-Mitglied)
Veranstalter: attac Wuppertal / Wuppertaler Bündnis gegen Krieg und Terror / Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land / VHS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr im Forum des Volkshochschulgebäudes Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MI, 26.09.'07: Podiumsdiskussion "Datenschutz im Überwachungsstaat"
Auf dem Podium begegnen sich:
* Elke Steven (Dr. phil., Soziologin, Mitarbeit beim Komitee für Grundrechte und Demokratie, Mitherausgeberin des Grundrechte-Reports, Arbeitsschwerpunkte: Demonstrationsrecht, Demonstrationsbeobachtungen, Innere Sicherheit und Friedenspolitik)
* Jürgen Wahlmann (Dipl.-Informatiker, über 10 Jahre Berufserfahrung in verschiedensten IT-Bereichen, Unterstützer des AK Vorrat in den Bereichen Informatik & Gesellschaft, Datenschutz und Informationstechnologie)
* Moderation: Ludger Spellerberg (Koordinierungskreis attac Deutschland)

Stichworte zum Thema: Online-Durchsuchung, biometrische Daten, Kameraüberwachung, Unterbindungsgewahrsam, Bundeswehreinsatz im Inland ... - wohin führt der Schäublesche Sicherheitsterror?
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Blauen Saal der börse, Wolkenburg 100
weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.attac-wtal.de

DO, 27.09.'07: "Ausstieg aus der Neonazi-Szene" - Lesung
Lesung des Buches von Ingo Hasselbach über seinen Ausstieg aus der Neonaziszene - gelesen von Uwe Neubauer
Veranstalter: Autonomes Zentrum Wuppertal
Ort: 20ºº Uhr AZ, Markomannenstr. 3, 42103 W-Elberfeld


Oktober 2007:

Zum Seitenanfang

MO, 01.10.'07: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
offenes Plenum - Thema u.a.: Vorbereitung der November-Demo, weitere Aktionen und Aktuelles
Ort: 19ºº Uhr Gathe 55, 42107 W-Elberfeld (1. Stock)

DO, 04.10.'07 bis DI, 30.10.`07: Ausstellung zu Menschenrechten und Todesstrafe
Anlässlich des "Welttages gegen die Todesstrafe" widmet sich die Ausstellung der Menschenrechtssituation im Allgemeinen und der Todesstrafen-Situation im Besonderen.
Ort: Lichthof des Barmer Rathauses, W-Barmen

FR, 05.10.'07: Bürgerbegehren gegen neue (Teil)Privatisierung der Wuppertaler Stadtwerke? - 1. Klärungstreffen
Ziel der Zusammenkunft ist der Austausch über Notwendigkeit, Chancen und Möglichkeiten eines Bürgerbegehrens gegen eine WSW-Privatisierung.
Ort: 19ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MO, 08.10.'07: "Frauen im Dialog der Kulturen und Religionen" - Vortrag und Diskussion
Referentin: Hamideh Mohagheghi (islamische Theologin mit Jurastudium in Teheran, freiberufliche Referentin für interreligiösen Dialog und 2. Vorsitzende des Vereins HUDA - Netzwerk für muslimische Frauen e.V.) / Moderation: Michaela Heiser
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 08.10.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 10.10.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

DO, 11.10.'07: "Argumentieren lernen - Tipps zur kritischen Auseinandersetzung mit rechtsextremen Parolen"
Kurzseminar mit Dr. Torsten Reters
Veranstalter: VHS Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 15.10.'07: Politische Runde aktuell: Zur Friedens- und Sicherheitspolitik
Referent: Andreas Zumach (u.a. internationaler Korrespondent der "taz" bei der UNO in Genf und Buchautor) im Gespräch mit Anke Spiess (WDR)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 15.10.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 17.10.'07: "Lohnarbeit im 21. Jahrhundert und die Rolle der Gewerkschaften" - Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Joachim Bischoff (Ökonom, Journalist und Gewerkschafter (ver.di); Mitherausgeber der Zeitschrift "Sozialismus"; Verlagslektor des VSA-Verlages und Mitglied der Memorandum-Gruppe (Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik); Verfasser vieler Bücher und Artikel zur Politischen Ökonomie)

Zum Thema: Das Ende der Arbeitsgesellschaft zeichnet sich aus durch Massenarbeitslosigkeit, eine massive Umverteilung von der Arbeit hin zum Kapital, eine Senkung der Lohnquote, Rückgang der Vollerwerbslosigkeit und Zunahme prekärer Beschäftigung im Niedriglohnsektor. Die damit einhergehende soziale Spaltung der Gesellschaft und die wachsende Armut in immer breiteren Bevölkerungsteilen erfordert den Aufbau glaubwürdiger und solidarischer gesellschaftlicher Bündnisse. Dies ist nicht zuletzt eine aktuelle Aufgabe gewerkschaftlicher Gegenmacht...
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Blauen Saal der börse, Wolkenburg 100
weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.attac-wtal.de

MI, 17.10.'07: "90 Jahre Oktoberrevolution" - Vortrag und Diskussion
Referent: Christoph Lieber (Lektor beim VSA-Verlag und Ko-Autor des Buches "Leninismus - neue Stufe des wissenschaftlichen Sozialismus?")
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

MI, 17.10.'07: "Die Erde dreht sich zärtlich, Companera" - Lesung und Musik
Martha Kusztrich liest aus dem gleichnamigen Buch von Omar Cabezas (1983) / Musikbeiträge von Carlos Diaz (Gitarre)
Zum Buch: Cabezas erzählt in diesem "Bildungsroman" (Wikipedia) von seinem Weg in den bewaffneten Widerstand gegen die Diktatur der Familie Somoza in den 70er Jahren und zeichnet damit stellvertretend ein Portrait der politisch aktiven Jugend Nicaraguas vor der Revolutuion. Der Autor ist heute Menschenrechtsbeauftragter der Regierung Nicaraguas.
Veranstalter: Städtepartnerschaftsverein Wuppertal-Matagalpa
Ort: 19:30 Uhr im Literaturhaus e.V., Friedrich-Engels-Allee, Wuppertal-Unterbarmen / Eintritt frei!

SO, 21.10.'07: "Auf der alten Adolf-Hitler-Straße" - historische Stadtführung
Referent: Michael Okroy (NS-Forscher) / Bereits im April 1933 wurde ein Großteil der heutigen Friedrich-Ebert-Straße in Adolf-Hitler-Straße umbenannt, genau genommen reichte sie vom Hofkamp bis zum Alten Markt. Das nationalsoz. Stadtplanungskonzept sah den Ausbau der damaligen Allee zu einer breiten Aufmarsch- und Paradestraße vor. Schauplätze der Führung sind außerdem das Landgericht, eine ehemalige SA-Kaserne, das frühere Gewerkschaftshaus, die Königliche Baugewerkschule, die Pauluskirche und das Polizeipräsidium.
Veranstalter: Begegnungsstätte Alte Synagoge
Ort: 14ºº Uhr am Portal des Landgerichtes / Teilnahmegebühr: 4 €

SO, 21.10.'07: "Workingman`s Death" - Filmvorführung
mit Vorfilm "Ilha de Flores" (Die Blumeninsel)
Der Film "Workingman`s Death" (Österreich/Deutschland 2005 - Regie Michael Glawogger) erzählt von den letzten Bastionen körperlicher Schwerstarbeit, die im 21. Jahrhundert noch "in veralteten Minen, riesigen Fabriken, vorsintflutlichen Werften und bei größenwahnsinnigen Bauprojekten" zu finden ist, von der "Gewalt, die diese Form der Arbeit dem Menschen antut, und über das, was er verliert, wenn es diese Arbeit nicht mehr gibt. [...] Ein Arbeiter-Epos des 21. Jahrhunderts" (Österreichisches Filminstitut).
Veranstalter: Imágenes de un Mundo
Ort: 19:30 Uhr Informationsbüro Nicaragua, Deweerthstr. 8, 42107 Wuppertal-Elberfeld / Eintritt frei!

MO, 22.10.'07: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
offenes Plenum - Thema u.a.: Planung der Demo am 9.11.`07 und des Info-Standes am 03.11.`07
Ort: 19ºº Uhr Gathe 55, 42107 W-Elberfeld (1. Stock)

MO, 22.10.'07: "Die interkulturelle Schule wird der Regelfall" - Vortrag und Diskussion
Referentin: Christiane Bainski (Leiterin der Hauptstelle der "Regionalen Arbeitstsellen zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien" (RAA) in NRW) / Moderation: Stefan Seitz (Wuppertaler Rundschau)
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MI, 24.10.'07: "Der silberne Jaguar" - Lesung von und mit Hermann Schulz
Der Wuppertaler Schriftsteller liest aus seinem neuesten Buch, das in Weißrussland spielt und zwar in den Gebieten, die bis heute unter den Folgen des Reaktorunfalls von Tschernobyl zu leiden haben. Nach mehrfachem Aufenthalt vor Ort ist dieser heiter-sarkastische Roman entstanden, der darüber hinaus ein Licht auf die Hoffnungen der weißrussischen Jugend und das Leben unter der Lukaschenko-Diktatur wirft.
Veramstalter: Citykirche, Literaturhaus und Buchhandlung Nettesheim
Ort: 19:30 Uhr Elberfelder City-Kirche, W-Elberfeld / Eintritt: 5,- (erm. 3,-) €

SA, 27.10.'07: Drei-Gänge-Protest-Essen am Döppersberg
Schluss mit den unwürdigen Lebens- und Arbeitsverhältnissen! - Aktionstag des Aktionsbündnis Sozialproteste 2007
Während Lebensmittel- und Strompreise steigen und das kostenlose Schulmittagessen abgeschafft ist, müssen 44.000 WuppertalerInnen von Hartz IV (über)leben. Unsere Forderungen: Kostenloses Mittagessen für alle Schulkinder! 500 € Grundsicherung und 10 € Mindestlohn! Her mit dem bedingungslosen Grundeinkommen! Weg mit Studiengebühren! Kostenlose Bildung vom Kindergarten bis zur Hochschule für alle! Zum Teufel mit den 1-€-Jobs! Auch christliche Ausbeuter kommen nicht in den Himmel!
Veranstalter: Agenturschluss Wuppertal / Freundeskreis Mina Knallenfalls und Husch-Husch
Ort: 12ºº Uhr am Döppersberg, 42107 W-Elberfeld

DI, 30.10.'07: "Überwachungsstaat für innere Sicherheit? - Terrorhysterie gegen Bürger(innen)rechte?" - Vortrag und Diskussion
mit Ulla Jelpke (MdB DIE LINKE)
Die Bundesminister Jung, Schäuble und andere wollen zur "vorbeugenden Terrorbekämpfung" die Demokratie und die Bürger(innen)rechte tiefgreifend beschneiden. Umfassende Überwachungsmethoden, Abschuss von terrorverdächtigen Personen und Passagierflugzeugen - nur "Ausraster" seniler Männer oder eine neues totalitäres Herrschaftskonzept?
Veranstalter: Die Linke. Kreisverband Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

MI, 31.10.'07: "Perspektiven für ein bolivarianisches Venezuela - Klassenkräfte, bolivarianische Regierung und der Weg der Revolution" - Vortrag und Diskussion
Das Referat wird von einer Genossin der SDAJ Wuppertal gehalten. Es beschäftigt sich mit der Situation im bolivarianischen Venezuela, den revolutionären Kräften und ihrem Verhältnis zu einem "neuen Sozialismus im 21. Jahrhundert". Die Klassenkräfte sollen eingeschätzt, Rolle und Einfluss der politischen und ökonomischen Opposition beschrieben und die Aufgaben und Vorhaben der revolutionären Regierung in den drei Wesensbereichen Demokratie, Soziale Reformen und Ökonomische Entwicklung dargestellt werden. Ein weiterer Blick wird auf die Rolle der nationalen Unabhängigkeit im Zusammenhang mit der lateinamerikanischen Integration gerichtet.
Veranstalter: DKP Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld


November 2007:

Zum Seitenanfang

DO, 01.11.'07: "Die fiesen Tricks von Polizei und Justiz" - Vortrag
Eine Mischung aus Enthüllung, Kriminalroman, Kino, Kabarett und Straftaten!
Ihr macht eine Gedichtelesung ... und landet im Polizeiknast mit dem Vorwurf, einen Brandanschlag versucht zu haben. Einen Brandsatz hat sich die Polizei selbst gebastelt. Das glaubt niemand? Die Polizeiakten selbst belegen es. Aber das ist nur ein Fall: Verfolgung wegen Graffitis, die es nie gab. Gipsabdrücke von Schuhen des gewünschten Tatverdächtigen, die aber nicht am Tatort, sondern von der Polizei später selbst hergestellt wurden. Beweisvideos und -fotos verschwinden aus den Polizeizimmern, Falschaussagen werden gedeckt, Observationen verschwiegen, um Straftaten zu erfinden: Das Leben ist ein Bond-Film. Ein erschreckender, zuweilen witziger und immer spannender Vortrag mit konkreten Fällen, Auszügen aus nichtöffentlichen Polizei- und Gerichtsakten auf Overheadfolien – ein tiefer Blick hinter das Grauen von Polizei- und Justizalltag...
Veranstalter_innen: Bündnis gegen Polizeigewalt
Ort: 19ºº Uhr AZ, Markomannenstr. 3, 42103 W-Elberfeld / Eintritt frei!

MO, 05.11.'07: 2. Bürgerprotest gegen den Ratsbeschluss, bedürftigen Kindern das Schulmittagessen zu streichen
Wir zeigen wiederum unsere Forderungen mit Transparenten und Plakaten: der Beschluss der "Großen Koalition" muss vom (Mittags-)Tisch !!! Diesmal mit Pauken und Trompeten! Wer kennt noch Blechbläser oder bläst selbst? Noten gibt es auf der Internetseite der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) - Wuppertal
Veranstalter: Wuppertaler Initiative Schulmittagsessen
Ort: 15ºº Uhr Rathaus Barmen bei der nächsten Ratssitzung

MO, 05.11.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 07.11.'07: Bürgerbegehren gegen neue (Teil)Privatisierung der Wuppertaler Stadtwerke? - 2. Klärungstreffen
Ziel der Zusammenkunft ist der Austausch über Notwendigkeit, Chancen und Möglichkeiten eines Bürgerbegehrens gegen eine WSW-Privatisierung. Sollte auf diesem Treffen gemeinsam beschlossen werden, dass wir ein solches Vorhaben in Wuppertal personell schultern können, würde als nächster Schritt eine größere Podiumsdiskussion mit prominenter Besetzung gegen Ende Januar 2008 geplant werden...
Ort: 18:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

MI, 07.11.'07: "Der permanente Ausnahmezustand - Antiterrorkampf, Menschenrechte und neue Sicherheitsarchitektur"
Referent: Rolf Gössner (Bremen, Rechtsanwalt und Publizist; Präsident der "Internationalen Liga für Menschenrechte" und Mitglied der Jury zur Verleihung des Negativpreises "BigBrotherAward"; zahlreiche Buchveröffentlichungen zur "Inneren Sicherheit" und zur Bedrohung der Menschenrechte)
Zum Thema: Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 kommt es weltweit zu gravierenden Menschenrechtsverletzungen - nicht allein durch Terrorakte, sondern auch durch den weltweiten "Antiterrorkampf". Auch in der BRD übertreffen sich Parteien und Sicherheitspolitiker gegenseitig mit Gesetzesvorschlägen, die der Sicherheit der BürgerInnen dienen sollen, mit Sicherheit aber aber ihre Freiheitsrechte einschränken...
Stichworte: "Antiterror"-Pakete 2002 / Bundeswehreinsatz im Inneren / "Antiterrordatei" / Online-Durchsuchung / biometrische Daten / Internierung von "Gefährdern" etc.
Veranstalter: Stiftung W.
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld / Eintritt frei!!!

FR, 09.11.'07: "Nie wieder Faschismus - nie wieder Krieg!" - Demonstration zum Gedenken an die Reichspogromnacht
1938 brannten in der Nacht vom 9. auf den 10. November auch in Wuppertal die Synagogen und jüdische Geschäfte - dieses Datum war der Auftakt zur "Endlösung der Judenfrage", die Millionen Juden aus ganz Europa in die Gaskammern trieb.
Veranstalter: Koordinierungskreis-Antifaschismus-Wuppertal
Ort: 17ºº Uhr vor den City-Arkaden, W-Elberfeld

SA, 10.11.'07: Fragwürdiges im öffentlichen Raum - Workshop
Schlieffenstraße - Mackensenstraße - Lettow-Vorbeck-Straße - Von-der-Goltz-Straße - es gibt noch immer eine unselige Tradition von Straßennamen in Wuppertal, die an schlimme zeiten erinnern. Ein Workshop zur Auseinanderstezung mit dieser Thematik und weitergehenden Überlegungen zur Veränderung dieses Befundes.
Veranstalter: VVN/BdA Kreisvereinigung Wuppertal
Ort: 10ºº-17ºº Uhr Begegnungsstätte Alte Synagoge, Genügsamkeitsstraße, W-Elberfeld

MO, 12.11.'07: "Soziale Herkunft und Bildungserfolg: zur Lage in NRW" - Vortrag und Diskussion
Referent: Horst Ellinghaus (CDU-Bildungsexperte und MdL aus Wuppertal); Moderation: Stefan Seitz
Veranstalter: VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

DI, 13.11.'07: "Verfolgte Christen im Irak" - Themenabend
Über die Misere der chaldäischen Katholiken und assyrischen Orthodoxen, die aus dem Irak nach Syrien oder Jordanien geflüchtet sind. Außerdem im Programm: ein Film über die Frauenrechte im Iran.
Veranstalter: ödp Bergisch Land mit Unterstützung des iranischen Kunst- und Kulturvereins Pegah und der Gesellschaft für bedrohte Völker
Ort: 19:30 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum der Caritas, Hünefeldstr. 54 a, W-Unterbarmen

MI, 14.11.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

SA, 17.11.'07: "Bangemachen gilt nicht - Wege aus der Angstgesellschaft"
ReferentInnen:
* Renate Hölzer-Hasselberg (Hamburg, führt als praktizierende Psychotherapeutin Entwicklungsbegleitungen für Menschen und Organisationen durch)
* Klaus Ronneberger (Frankfurt, Stadtsoziologe; langjähriger Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung Frankfurt)
* Tobias Singelnstein (Berlin, kritischer Kriminologe; Buchveröffentlichung u.a.: "Die Sicherheitsgesellschaft. Soziale Kontrolle im 21. Jahrhundert" (mit Peer Stolle) )
Zum Thema: Ängste sind Schmierstoff und Zurichtungsinstrumente herrschaftlicher Gesellschaften, Wegbereiter des Sicherheitsstaates, Drohwerkzeuge politischer Strategen und Demagogen, Solidaritätskiller, Förderer von Autoritätshörigkeit, Rassismus, religiösem Wahn und Gewalt. Sie existieren als Existenzängste, Konkurrenz- und Versagensängste, Ängste vor Arbeitslosigkeit, sozialem Abstieg, Ängste vor sozialen Beziehungen und vor Einsamkeit, vor dem oder den "Fremden", vor Krankheiten, Ängste vor wirtschaftlichen, sozialen oder ökologischen Katastrophen, vor "dem Terror". Dabei rauben Ängste nicht nur Lebensperspektiven, sondern auch die Handlungsfähigkeit: Wer Angst hat, muckt nicht auf, meidet systemkritische Menschen, ist bis zur Selbstaufgabe anpassungsbereit und stets darum bemüht, unauffällig zu sein und gut zu funktioniern...
Veranstalter: Stiftung W.
Ort: 10ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld / Eintritt frei!!!

MO, 19.11.'07: "Auslandseinsätze der Bundeswehr" - Vortrag und Diskussion
Referent: Dr. Dieter Wiefelspütz (Rüstungsexperte der SPD) / Moderation: Michaela Heiser
Veranstalter: Politische Runde der VHS Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr im Volkshochschulgebäude Auer Schulstraße 20, W-Elberfeld

MO, 19.11.'07: "Klimajahr 2007" - Bilanz und Ausblick
Referent: Bernd Brouns (von 2000 bis 2006 Mitarbeit am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie zu Fragen internationaler Klimapolitik; Referent für Energie- und Umweltpolitik der Fraktion DIE LINKE im Bundestag)
Hintergrund: Vom 3. bis 14. Dez. 2007 findet der nächste UN-Klimagipfel statt. Dort sollen die Weichen für ein neues internationales Klimaschutz-Abkommen gestellt werden, welches das 2012 auslaufende Kyoto-Protokoll ablöst. Obwohl das Thema Klimawandel in medialer Öffentlichkeit und auf politischen Agenden immer mehr Beachtung erfährt, sind die klimapolitischen Erfolge arg bescheiden. Da die letzten 150 Jahre der Industrialisierung und des Wirtschaftens eng mit der Nutzung fossiler Ressourcen verknüpft war, wird die Verknappung dieser Ressourcen an den Grundfesten der herrschenden (Welt-)Wirtschaftsordnung rütteln - oder, wie Oskar Lafontaine es auf dem Gründungsparteitag der neuen Linken formulierte: "Die Systemfrage wird durch die Umweltfrage gestellt."
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

MO, 19.11.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

MI, 21.11.'07: "GenTech-Zulassungsverfahren - Heimspiel der Industrie" - Vortrag und Diskussion
Referent: Werner Müller (Dipl.-Ing.; seit 2003 Gentechnikexperte bei Global 2000; tätig in zahlreichen Expertengremien und Expertenhearings in Europa zum Thema Risikoabschätzung gentechnisch veränderter Organismen, u.a. im Rahmen der EU-Komission)

Zum Thema: Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ist die wichtigste Instanz für die Zulassung von gentechnisch veränderten Organismen. Regelmäßig jedoch ignoriert sie gesundheitliche Risiken, vernachlässigt wesentliche wissenschaftliche Prinzipien und ignoriert die gesetzlich vorgeschriebene Einbeziehung von Langzeituntersuchungen (24 Monate-Tests)...
Veranstalter: attac Wuppertal, attac Remscheid, attac Gütersloh, BaSo/Chemiekreis, G&Ö-Gruppe von attac Köln, IKAP GleichStand International, NaturFreunde Wuppertal, Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land, die börse (Wuppertal), Das Paritätische Bildungswerk
Unterstützer: attac Düsseldorf, attac-Netzwerk Essen, attac Wendland, Biohöfe Windrather Tal, Biologische Station Mittlere Wupper, Brot für die Welt, BUND Kreisgruppe EN, Bundesverband Arbeiterfotografie, Coordination gegen BAYER-Gefahren, Demeter NRW, Forum Bioskop, gegen macht kultur, GEPA THE FAIR TRADE COMPANY, Gen-ethisches Netzwerk, Greenpeace Gruppe Köln, Kooperation Brasilien, Reformierter Bund, Therapeutikum Wuppertal e. V., Umweltinstitut München e.V., Zukunftsstiftung Landwirtschaft
Ort: 19:30 Uhr im Blauen Saal der börse, Wolkenburg 100
weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.attac-wtal.de und unter www.attac.de/wtal-agrar

SO, 25.11.'07: NaturFreunde-Wanderung über den Scharpenacken
Wanderung u.a. zum naturschutzwürdigen Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen im Bereich des ehem. Schießstandes bei Erbschlö
Die Wanderung wird geleitet von Wolfgang Weil (1. Vorsitzender der Wuppertaler NaturFreunde)
Ab 15ºº Uhr gibt es bei Kaffee und Kuchen Informationsmöglichkeiten über den aktuellen Stand der Planungen auf dem Scharpenacken und die Bemühungen um den Schutz des Biotops. An der Diskussion werden teilnehmen:
* Jürgen Köster (Vorstand NaturFreunde Wuppertal und Mitglied im Ausschuss für Umwelt)
* Jörg Liesendahl (BUND)
* Dr. Jan Boomers (Geschäftsführer der Biologischen Station Mittlere Wupper)
Veranstalter: NaturFreunde Wuppertal
Ort: 12ºº Uhr Treffpunkt zur Wanderung am Toelleturm, am Ende der Hohenzollernstraße, 42287 W-Barmen
ab 15ºº Uhr Infoveranstaltung & Diskussion im NaturFreundeHaus auf der Luhnsfelder Höhe

MO, 26.11.'07: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
offenes Plenum - alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Ort: 19ºº Uhr Gathe 55, 42107 W-Elberfeld (1. Stock)

DI, 27.11.'07: Offene Mitgliederversammlung Kreisverband die Linke. Wuppertal
TOPs: Schulpolitik (Mehr Gesamtschulen für Wuppertal) / Kampagne zum Erhalt der WSW in kommunalem Besitz / Aktuelles aus der Bezirksvertretung Elberfeld / Arbeitsgruppen / Mitarbeit in Fachgruppen / Stadtteilaktivitäten
Veranstalter: Die Linke. Kreisverband Wuppertal
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld (1. Stock)

MI, 28.11.'07: Wisionäre Zusammenrottung
Offene Stiftungsversammlung über Sinn, Art und Ziel politischen Engagements
Veranstalter: Stiftung W.
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld / Eintritt frei!!!


Dezember 2007:

Zum Seitenanfang

MO, 03.12.'07: attac-AK Globalisierungstheorie
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

DI, 04.12.'07: "Im Namen der Demokratie - Wie der Westen im Mittleren und Nahen Osten Demokratie verhindert und Terrorismus fördert"
Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Mohssen Massarrat (Osnabrück)
Hintergrund: Die Politik im Mittleren und Nahen Osten wird vom US-Präsidenten mit "Demokratisierung und Terrorismusbekämpfung" gerechtfertigt. Tatsächlich jedoch ist diese Region seit der Machtübernahme der Neokonservativen im Weißen Haus tiefer denn je in Chaos und Terror versunken. Die US-Regierung hat durch ihre der Politik der Ausgrenzung und Spaltung in Palästina Al Fatah gegen Hamas, im Libanon Hisbollah gegen Siniora-Regierung und in der gesamten Region Schiiten gegen Sunniten aufgewiegelt. Leider hat die EU diese Konfliktstrategie über weite Strecken mitgetragen und somit einen erheblichen Anteil daran, dass das Vökerrecht und die Demokratie in der Region unglaubwürdig geworden sind. Es ist höchste Zeit, eine eigene EU-Politik der Kooperation und des Friedens zu formulieren und umzusetzen.
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Club Wuppertal/Bergisch Land
Ort: 19ºº Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld

DO, 06.12.'07: "Kein Frieden mit der Bundeswehr - von der Notwendigkeit und der Schwierigkeit antimilitaristischer Positionen"
Referentin: Maria Baumeister (Köln, engagiert im Aktionsbündnis "Bundeswehr wegtreten!")
Zum Thema: Das Militärische breitet sich aus - "begrenzte Kriegsführung" wird salonfähig, gehört dazu, wenn Politiker von "weltweiter Verantwortung" reden, von "friedenschaffenden Maßnahmen", und damit militärische Einsätze meinen. Die Begründung und Rechtfertigung der weltweiten Militäreinsätze der Bundeswehr liefern Worthülsen: Es geht um "unsere" Interessen und "deren" Freiheit, um "unsere" Sicherheit und "deren" Menschenrechte, per Kriegsgerät exportiert.
Trotz dieser zunehmenden Militarisierungstendenzen ist kaum eine breite antimilitaristische Bewegung auszumachen...
Veranstalter: Stiftung W.
Ort: 19:30 Uhr Alte Feuerwache, Gathe 6, 42107 Wuppertal-Elberfeld / Eintritt fei!!!

DI, 11.12.'07: Koordinierungskreis Antifaschismus Wuppertal
offenes Plenum - Neugierige & Neueinsteiger jederzeit willkommen!
Ort: 19ºº Uhr Gathe 55, 42107 W-Elberfeld (1. Stock)

MI, 12.12.'07: Öffentliches attac-Plenum
Veranstalter: attac Wuppertal
Ort: 19:30 Uhr die börse, Wolkenburg 100, im Studio 2 oder Konferenzraum (1. Stock)

MO, 17.12.'07: attac-Agrargruppe
Treffen des Arbeitskreises - Neugierige sind immer willkommen!
Ort: 20ºº Uhr die börse, Wolkenburg 100 / Konferenzraum 1. Stock (ganz hinten rechts)

--- Alle Terminangaben ohne Gewähr ---


Zurück zu den aktuellen Terminen